Coronavirus in Deutschland

Wir haben geöffnet.

Sehr geehrter Besucher,

wir haben intern Richtlinien nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts entwickelt, um das Risiko für Kunden und Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten.

Auch wir schätzen Persönlichkeit und Begegnung – wie könnte man dies besser ausdrücken, als mit einem freundlichen Handschlag. Um jedoch das Risiko einer Weitergabe von Keimen/Viren/Bakterien zu minimieren, verzichten wir ab sofort auf den Handschlag und begrüßen Sie stattdessen mit einem freundlichen Lächeln.

Alle Kollegen im Außendienst sind für den persönlichen Schutz und zum Schutz von Risikopatienten mit Atemschutzmasken der höchsten Sicherheitsstufe (FFP3) ausgestattet. Nach vorheriger Absprache wird unser Mitarbeiter diese vor Beteten Ihrer Räumlichkeit anlegen. Ansonsten betreten wir Ihre Räumlichkeiten mit einfachem medizinischen Mundschutz oder sogenannten “Community-Masken”.

Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen aus hygienischen Gründen keine Schutzmasken überlassen können. Da es sich hierbei um wiederverwendbare 1-Personen-Masken handelt und entsprechend auch nur diese eine mitgeführt wird.

Wir empfehlen auch unseren Kunden das Tragen eines Mundschutzes und der Beachtung eines Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 Metern.

Leider dürfen wir aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen unser Schuhwerk beim Kunden nicht ausziehen. Auch im Bezug auf Hygiene wäre dies immer eine eher schlechte Idee. Auf Ihr Verlangen kann unser Außendienstmitarbeiter sogenannte Überziehschuhe über das eigentliche Schuhwerk überziehen. Dies hält nicht nur Ihre Fußböden sauber, sondern schützt auch vor dem Einschleppen von Erregern über die Schuhsole.

Auch über die Hände kann durch Schweiß oder das Berühren infizierter Oberflächen das Virus nach aktueller Erkenntnis verbreitet werden. Auf Wunsch ziehen unsere Außendienstmitarbeiter sterile Handschuhe über. Seien Sie sich jedoch sicher, dass jeder Mitarbeiter stets auf gesonderte Handhygiene und Desinfektion, vor und nach jedem Kundenbesuch, achtet.

Unsere Mitarbeiter sind im Umgang mit Desinfektionsmitteln und deren richtigen Anwendung geschult. Nach und vor jedem Kundenbesuch werden Hände und ggf.  auch Arbeitsmaterialien desinfiziert.

Alle Mitarbeiter müssen regelmäßig Zeugnis über deren aktuellen Gesundheitszustand ablegen. Selbst eine kleine Erkältung kann für Kunden gefährlich werden. Bestehen Symptome einer Krankheit oder besteht die Möglichkeit einer Ansteckung, werden unsere Mitarbeiter temporär außer Dienst gestellt und auskuriert. Sollte sich ein solcher Umstand anbahnen, werden Sie natürlich rechtzeitig informiert.

Status

Beratung vor Ort

Ihre persönliche Beratung findet nach wie vor, unter Berücksichtigung unserer Hygienerichtlinie, statt.

Lieferzeiten

Gegenwärtig gibt es keine Auswirkungen auf unsere schnelle Lieferzeit und Bereitstellung Ihres Treppenlifts.

Montage und Service

Gegenwärtig können Sie sich weiterhin auf unseren schnellen & zuverlässigen Service verlassen. Montagen finden wie geplant statt.

Stand 01.08.2020
Aufgrund der aktuellen Lage haben wir einige Punkte unserer Richtlinie aktualisiert.

Die Gesundheit unserer Kunden, Interessenten und Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle.
Gern nehmen wir hierfür auch einen Mehraufwand in Kauf. Damit für unsere Kunden und Interessenten alles wie gewohnt verläuft.

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit telefonisch an uns wenden.
Tel 034202 - 97 97 50
Ronny Brandt
Geschäftsführung